Kreuzfahrt zum Nordpol


Impressionen

Kreuzfahrt zum Nordpol

Zehn Jahre Erfahrung machen uns zu einem Spezialisten für Nordpolkreuzfahrten. Erleben Sie eine Expeditionskreuzfahrt zum nördlichen Ende der Welt… an Bord des grössten Atomeisbrechers, der je vom Stapel gelaufen ist!

Nordpol-Expedition mit dem Eisbrecher

  • Das Abenteuer Ihres Lebens! Eine Reise zum nördlichen Ende der Welt, dorthin wo es in alle Richtungen nach Süden geht.
  • Geniessen Sie dieses ultimative Erlebnis an Bord eines der leistungsstärksten Eisbrecher, die je von Menschenhand gebaut wurden.
  • Begegnen Sie einer fantastischen Tierwelt: Kolonien arktischer Vögel; Walrossen, Seehunden und Eisbären, die den Eisbrecher manchmal neugierig aus der Nähe untersuchen. Oft hatten wir hier schon das Gefühl, in einem Zoo zu sein, nur umgekehrt: Die Tiere bestaunen uns Menschen ...
  • Atomeisbrecher „50 Years of Victory“
  • Reiseroute Übersicht: Helsinki (Luftcharter) – Murmansk – Nordpol – Franz-Josef-Land – Murmansk – Helsinki (Luftcharter)

 

Reiseprogramm

Tag 1: Willkommen in Helsinki, der gemütlichen Hauptstadt Finnlands. Nach Ankunft in Helsinki und anschliessendem Tranfer zu Ihrem Hotel werden Sie von einem Mitglied des PAV-Teams in der Lobby begrüsst.

Tag 2: Flug von Helsinki nach Murmansk und Einschiffen. In der Gruppe geht es zunächst vom Hotel zum Flughafen. Ein Charter-Flugzeug bringt Sie nach Murmansk (ca. 2h Flug). In Murmansk geht es an Bord der „50 Years of Victory“, einem der leistungsstärksten Eisbrecher der Welt. Von der Kola-Bucht starten Sie Ihre spannende Reise in den hohen Norden.

Tag 3: Die Barentssee. Während Sie in Richtung Norden über die Barentssee fahren, erhalten Sie eine Unterweisung, die dazu dient, ihre Sicherheit

- an Bord der „50 Years of Victory“ und

- während unserer Expedition in den höheren arktischen Lagen jederzeit zu gewährleisten.

Ausserdem haben Sie Gelegenheit, sich mit unserem Schiff vertraut zu machen, und mehr darüber zu erfahren, wie es das Meereis durchbrechen kann. Einer der Höhepunkte des Tages ist eine Führung durch den Maschinenraum - unglaublich! Das alles und noch mehr steht heute auf dem Programm.

Tag 4 - 6: Kreuzfahrt zum Nordpol. So spannend das Erreichen des Nordpols ist, die dreitägige Reise dorthin wird Sie nicht weniger begeistern. Es ist schlicht atemberaubend und ehrfurchtgebietend, einfach nur an Deck zu stehen und hautnah die schiere Kraft unseres Schiffes zu erleben, während es sich seinen Weg durch die gewaltigen Eisfelder kämpft, die noch zwischen uns und der Spitze der Welt liegen. Unterwegs können Sie noch nie gesehene arktische Landschaften bestaunen.

Weiterhin erwartet Sie auf dem Weg nach Norden ein Abenteuer ausserhalb der „50 Years of Victory“. Wenn es Zeit, Wetter und Eisbedingungen erlauben, können Sie atemberaubende Helikopterflüge erleben, und hoch über dem Eisbrecher beobachten, wie sich dieser seinen Weg durch die weissen Schollen bahnt. Diejenigen, die sich trotz neu gefundener Seefestigkeit ein wenig die Beine vertreten möchten, können einen Spaziergang auf dem Packeis machen.

Tag 7: Der Nordpol. Sieben ist ihre Glückszahl, denn heute, am siebenten Tag erreichen wir vorraussichtlich den Nordpol. Mit klopfendem Herzen und voller Erwartung beobachten wir, wie sich die „Victory“ in Position manövriert - genau auf 90º nördlicher Breite! Willkommen am Geografischen Nordpol!

Doch das ist nur der Anfang Ihres Abenteuers. Wenn Sie nun von Bord des Schiffes gehen, erleben Sie das unvergleichliche Gefühl, genau auf der Spitze der Welt zu stehen. Diesen Sieg feiern wir mit unserem „Internationalen Kreistanz“, bei dem Sie ihre Mitreisenden bei der Hand fassen und im Kreis im wahrsten Sinne des Wortes „um die Welt“ gehen.

Bei einem Barbecue am Nordpol beschliessen wir diesen aufregenden Tag. Die etwas mutigeren und abenteuerlustigeren unter Ihnen wagen vielleicht noch ein Bad im Arktischen Ozean.

Tag 8 - 11: Die Inseln und Archipele der Russischen Arktis. In den vielen Jahre, in denen wir nun schon die Russische Arktis bereisen, sammelten wir unvergleichliche Erfahrungen bei der Erkundung der vielen kleinen arktischen Inseln dieser Region, einer der abgeschiedensten Gegenden der Erde. Wir freuen uns darauf, diese Erfahrungen und die Liebe für dieses überwältigende Fleckchen Erde mit Ihnen zu teilen.

Bei gutem Wetter und günstigen Eisbedingungen bieten wir eine Erkundungstour durch das Franz-Josef-Land an.

Der Franz-Josef-Archipel

- besteht aus über 190 Inseln, von denen die meisten an Mondkrater erinnern, daher auch der verbreitete Beiname „Mond-Archipel“,

- beheimatet Eisbären, Walrosse und viele arktische Vogelarten,

- birgt die bekannte Champ-Insel mit ihren mysteriösen runden Steinkugeln, die es nirgendwo sonst auf der Erde gibt. Sie haben die einzigartige und vielleicht nie wieder kehrende Chance, diese gewaltige Landschaft zu erkunden und seine natürliche Schönheit mit der Kamera einzufangen.

Tag 12 - 14:  Zurück in der Barentssee. Die dreitägige Rückreise nach Murmansk gibt Ihnen Gelegenheit, Ihre schönsten Erinnerungen an das arktische Abenteuer miteinander zu teilen. Schalten Sie ab und geniessen Sie die Annehmlichkeiten an Bord, darunter Volleyball- und Tischtennisfelder, ein Fitness-Studio, Pool und Sauna. Oder entspannen Sie einfach in der Schiffslounge, an der Bar oder in der Bücherei. Nachdem Sie die „Victory“ in Murmansk verlassen, werden Sie zurück in die finnische Hauptstadt gebracht, wo Sie einen letzten Abend verbringen.

Tag 15: Abschied von Helsinki. Nach dem Frühstück brechen Sie zum Flughafen auf und treten von dort die Heimreise an. Mission erfüllt!

Spezialreise Kreuzfahrten
Informationen
Ort
Nordpol
Altersbeschränkung (5 J.)
Behindertengerechtes Reisen
Informationen zum Download
Reisebeschreibung
Preis ab 21.930 CHF (19.960 EUR) Preis pro Person für die angegebene Dauer ohne Anreise
Beste Reisezeit
Monate/Jahr
beste Reisezeit
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
Reisezeit allgemein
Dauer
14 Tage
Mindestanzahl Teilnehmer
1 Teilnehmer
Sprachen
  • Englisch
zurück zur Übersicht
Share this
Your travel vision. We design it.